Ellen Stock, MdL

Bürgerbüro in Lippe

Paulinenstraße 39

32756 Detmold
05231 300016
Landtagsbüro

Platz des Landtags 1

40221 Düsseldorf
0211 8842629

Mein Name ist Ellen Stock. Seit 2017 vertrete ich die Menschen aus Bad Salzuflen, Lage, Leopoldshöhe und Oerlinghausen im Landtag von Nordrhein-Westfalen. Ich kandidiere bei der Landtagswahl am 15. Mai 2022 im Wahlkreis 97 (Lippe I).

Geboren am 05.07.1966 in Lage.

Ausbildung und Beruf

  • Fachhochschulreife
  • Schneiderlehre
  • Fachhochschule für Bekleidungstechnik
  • Abschluss 1989 zur staatlich geprüften Bekleidungstechnikerin
  • bei verschiedenen großen Modeherstellern als Schnitttechnikerin gearbeitet

Ehrenämter und Mitgliedschaften

  • Vorsitzende des SPD-Kreisverbandes Lippe
  • Vorsitzende der Felix-Fechenbach-Stiftung
  • 2. Vorsitzende des SPD-Landesparteirates NRW
  • stellv. Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Waddenhausen
  • 2. Vorsitzende RSV Waddenhausen
  • Mitglied in mehreren Fördervereinen

Das NRW von Morgen

Deshalb möchte ich mit Euch das Morgen gewinnen:

Weil in vielen Bereichen zu lange nur geredet und nicht gehandelt wurde! Ich setze mich ein für: kostenfreie Kitas und bezahlbaren ÖPNV, gleiche Bezahlung aller Lehrer:innen und den Erhalt attraktiver Innenstädte. Ich bin klar gegen: Schließung von Krankenhäusern und Straßenausbaugebühren.

Mein Wahlkreis

Das macht meinen Wahlkreis besonders:

Engagierte Vereine in den verschiedensten Bereichen, große Hilfsbereitschaft und Zusammenhalt, wenn es drauf ankommt. Touristische Highlights, wie einzigartiges Bäderwesen, Grünanlagen, Natur pur, Deutschlands schönste Wanderwege, Museen mit Weltruf … sehr hohe und (noch!) bezahlbare Lebensqualität.

Diese Themen sind mir für meinen Wahlkreis besonders wichtig:

  • Klimafreundlich, bezahlbar unterwegs sein (Ausbau des ÖPNV)
  • gebührenfreies Lernen von der Kita an
  • bezahlbarer, altersgerechter Wohnraum für junge Familien und Senioren
  • fairer Lohn und bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege
  • Stärkung des Ehrenamts
  • Innovationen und zirkuläre Wirtschaft fördern

Eure Kandidatin

Das mache ich am liebsten, wenn’s mal nicht um Politik geht:

Gut abschalten kann ich beim Wandern und beim Lesen (am liebsten Krimis). Am Wochenende genießen wir als Familie es, gemeinsam lang zu frühstücken. Museen und Theater besuche ich gerne und im Urlaub schwimme ich am liebsten in der Nordsee (mit Freude auch bei 14 Grad Wassertemperatur).